Logo Buchhandlung Krammer
krammerbuch.at Gutscheine
STARTKONTAKTÜBER UNSLINKSIMPRESSUMAGBS WARENKORB (0)
Themen

» Krammer Verlag

» Die ENERGY TAPPING DVDs

» AD(H)S / Aufmerksamkeitsstörungen

» Altern

» Ängste / Zwänge

» Arbeit / Organisation / Management

» Aufstellungsarbeit

» Beratung / Coaching / Supervision

» Bewegungsorientierte Ansätze

» Bindungstheorie

» Depression / Manie

» Diagnostik / ICD 10 / DSM IV

» Essstörungen

» Familie / Familienbeziehungen / Eltern-Kind

» Frauen / Männer / Paare

» Gestalttherapie / Gestalttheorie

» Gesundheit | Krankheit

» Gruppendynamik / Teams

» Gruppenpsychotherapien

» Hypnose- und Hypnotherapie

» Kinder und Jugendliche

» Kinder- und Jugendpsychiatrie

» Kommunikation / Körpersprache

» Körperorientierte Psychotherapie

» Kreative Therapieformen

» Krisen / Suizid / Selbstverletzendes Verhalten

» Literatur-Tipps

» Logotherapie und Existenzanalyse

» Mediation / Konflikte

» Neurobiologie & Biopsychologie

» Persönlichkeits- / Borderlinestörungen

» Personzentrierte / Gesprächspsychotherapie

» Pflegepraxis / Altenpflege

» Psychiatrie

» Psychodrama

» Psychologie

» Psychopharmaka

» Psychosomatik / Medizin

» Psychotherapie allgemein

» Ratgeber

» Schizophrenie / Psychosen

» Sexualität

» Sigmund Freud Jubiläumsjahr 2006

» Sonder- und Heilpädagogik / Behinderung

» Soziale Arbeit

» Stress / Burnout / Entspannung

» Sucht

» Synergetik / Komplexität / Chaostheorie

» Systemische Ansätze

» Systemtheorie / Konstruktivismus

» Tiefenpsychologische Ansätze

» Transaktionsanalyse

» Trauern / Tod

» Traum / Traumforschung / Deutung

» Trauma / Mißbrauch / Gewalt

» Verhaltenstherapeutische Ansätze


Ergebnisliste

sortieren nach: 

Treffer: 35 - Seiten:1 | 2 | 3 | 4    Blättern: Vorwärts

Cover: Gestaltpsychologie und Kinderforschung - Empirische Beiträge von Koffka, Lewin, Kaila, Meili, Gottschaldt, Metzger und ihren Schülern zur Entwicklungspsychologie des Kindes 1921-1975

Autorin: Arfelli Galli, Anna

Gestaltpsychologie und Kinderforschung - Empirische Beiträge von Koffka, Lewin, Kaila, Meili, Gottschaldt, Metzger und ihren Schülern zur Entwicklungspsychologie des Kindes 1921-1975

stellt erstmals im Überblick die vielfältigen empirischen Forschungsarbeiten zur Entwicklungspsychologie des Kindes vor, die im Zeitraum von 1921 bis 1975 von gestalttheoretisch orientierten Forscherinnen und Forschern vorgelegt wurden. Arfelli Galli zeigt in diesem Buch, dass viele Erkenntnisse und Orientierungen der heutigen Kinderforschung von der Gestaltpsychologie schon vorweggenommen wurden und wie frisch und inspirierend sich ihre experimentellen und phänomenologischen Forschungsansätze und Ideen noch heute lesen. Die Entwicklung als fortschreitende Organisation von Strukturen. Die Auffassung von Kurt Koffka. Die Entwicklung der Wahrnehmung. Methodologische Probleme. Lewins Entwicklungspsychologie. Eino Kaila und die Wahrnehmung des menschlichen Gesichts beim Säugling. Die entwicklungspsychologische Forschung von Richard Meili und seinen Mitarbeitern. Kurt Gottschaldt und die psychologische Diagnostik. Die Entwicklungspsychologie in der systemischen Auffassung von Wolfgang Metzger. Die Münsteraner Schule

Preis: € 22.00
Seiten: 148

Auflage: 2013
Verlag: Krammer
Cover: Carl Stumpf - From Philosophical Reflection to Interdisciplinary Scientific Investigation

AutorInnen: Bonacchi, Silvia / Boudewijnse, Geert-Jan

Carl Stumpf - From Philosophical Reflection to Interdisciplinary Scientific Investigation

Carl Stumpf - Von der philosophischen Reflexion zur interdisziplinären wissenschaftlichen Forschung

Preis: € 22.00
Seiten: 204

Auflage: 2011
Verlag: Krammer
Cover: Das Mentale Paradoxon - The Mental Paradoxon

Herausgeber: Boudewijnse, Geert-Jan

Das Mentale Paradoxon - The Mental Paradoxon

In der Psychologie und Psychotherapie, in der Pädagogik wie auch in den Sozialwissenschaften scheint es inzwischen unumgänglich, sich auf tatsächliche oder vermeintliche neue Erkenntnisse aus der Gehirnforschung zu beziehen. Diese "Welle" hat längst auch die öffentliche Debatte über die Notwendigkeit einer Revision unseres Bildes von Mensch und Gesellschaft erfasst, etwa in der Frage, ob der Mensch einen freien Willen habe und die Gesellschaft dementsprechend von einem zur Verantwortung fähigen Menschen ausgehen kann. Für die eigene Orientierung in diesen Kontroversern ist es unabdingbar, sich neuerlich mit den in Psychologie und Philosophie meist als "Leib-Seele-Problem" bezeichneten Fragen auseinander zu setzen. Der vorliegende Sammelband bietet dazu Beiträge namhafter WissenschaftlerInnen aus Brasilien, Deutschland, Italien, Kanada, Lettland und Österreich, die im März 2005 an der Medizinischen Universität Graz und der FH Joanneum Graz zur 14. internationalen Wissenschaftlichen Arbeitstagung der Gesellschaft für Gestalttheorie und ihre Anwendungen (GTA) zusammengekommen waren, um diesen Fragen auf Grundlage ihrer Arbeiten in unterschiedlichen Disziplinnen nachzugehen. Dabei standen auch jene grundlegenden Lösungsansätze der Gestalttheorie für diese Fragen erneut auf dem Prüfstand, die Wolfgang Köhler 1938 in seinem Werk "The Place of Value in a World of Facts" (deutsch: Werte und Tatsachen) formuliert hat.

Preis: € 28.00
Seiten: 254

Auflage: 2006
Verlag: Krammer
Cover: Visionen und Wege - Wie konstruieren wir Wirklichkeit?

HerausgeberInnen: Fliedl, Rainer / Pölzl, Gertraud / Tippe, Andrea

Visionen und Wege - Wie konstruieren wir Wirklichkeit?

ist vergriffen

Preis: € 19.50
Seiten: 145

Auflage: 2004
Verlag: Krammer
Cover: Gestaltpsychologie und Person - Entwicklungen der Gestaltpsychologie

Herausgeber: Galli, Giuseppe

Gestaltpsychologie und Person - Entwicklungen der Gestaltpsychologie

Die Gestaltpsychologie der Berliner Schule ist vor allem als Psychologie der kognitiven Prozesse bekannt. Ein Werk über die Beziehungen zwischen Gestalttheorie und Person fehlte.Das vorliegende Buch will diese Lücke schließen. Das Buch ist Frucht der Arbeit einer Gruppe von Psychologen, die sich mit einigen Aspekten der Person befassten: die Person und ihr Ich; die Person in Aktion; die Person in Beziehung; die Entstehung der Person; die Person in Dialog; die Person und die Zentrierung. Der hauptsächliche Zugang zur Untersuchung dieser Aspekte ist ein relationaler oder feldtheoretischer, dem zufolge die Faktoren, die das Verhalten bestimmen, nicht nur aus dem innerpersonalen System abgeleitet werden können, sondern auch von den Beziehungen zwischen Individuum und der konkreten Situation, in das es eingebettet ist, abhängen. In der Person-Umwelt-Beziehung haben die Gestalttheoretiker besonders die Ausdrucks- und Wesensqualitäten aufgewertet, die aus dem Objekt-Pol das Ego anzielen. Die Theorie des psychischen Feldes konnte seine Fruchtbarkeit sowohl in den Untersuchungen zur allgemeinen und Sozial-Psychologie zeigen, als auch in jenen zur Entwicklungspsychologie. In den letzten Jahrzehnten setze sich das Feldmodell auch im psychoanalytischen Umfeld durch. Die empirischen Untersuchungen der verschiedenen Aspekte der Person hat jedenfalls eine Integration der gestalttheoretischen Prinzipien mit jenen des dialogischen Zuganges und dem hermeneutischen notwendig gemacht. Das Buch ist sicher nicht nur für Studierende von Interesse, sondern auch für Forschende und Therapeuten. Zusammenfassung: Ausgehend von den gestaltpsychologischen Grundlagen analysiert das Buch die Person unter verschiedenen Gesichtspunkten: die Person und ihr Ich; die Person in Aktion; die Person in Beziehung; die Entstehung der Person; die Person in Dialog; die Person und die Zentrierung. Bei den Untersuchungen dieser Aspekte, wurden die gestalttheoretischen Konzepte und die dialogischen bzw. hermeneutischen Konzepte integriert.

Preis: € 22.00
Seiten: 153

Nachdruck Jänner 2017

Verlag: Krammer
Cover: Forensisch-psychologische Begutachtung in der Praxis

Herausgeber: Giacomuzzi, Salvatore

Forensisch-psychologische Begutachtung in der Praxis

ist ein Buch, das für die Praxis geschrieben wurde. Es bietet einen praxisnahen Überblick über die aktuellen Arbeitsfelder der Rechts- und forensischen Psychologie und stellt fachkundigen AnwenderInnen damit einen breiten und aktuellen Wissenskanon zur Verfügung. Dieses Buch soll ForensikerInnen bzw. Sachverständigen, RechtsanwältInnen, StaatsanwältInnen und RichterInnen als nützliche Hilfestellung für die praktische Tätigkeit dienen; aber auch StudentInnen und angehenden PraktikerInnen sei es als fachliche Vertiefung empfohlen. Ebenso versteht sich das vorliegende Buch als Ergänzung für den praxisorientierten Lehr- und Ausbildungsbereich.

Preis: € 38.00
Seiten: 390

Auflage: 2014
Verlag: Krammer
Cover: Ein Tagebuch langsamer Therapie - Gedanken zu Psychotherapie und Evolution

Autor: Grossmann, Konrad Peter

Ein Tagebuch langsamer Therapie - Gedanken zu Psychotherapie und Evolution

Gedanken zu Psychotherapie und Evolution Prinzipien der Evolution lassen sich mit Gregory Bateson als gemeinsames Band lesen, das unterschiedlichste Phänomenbereiche der Wirklichkeit verknüpft. Die Evolutionstheorie ist eine Theorie des Wandels: Das macht sie auch zu einer zentralen Bezugstheorie der Psychotherapie - einer Theorie, die individuelle und interaktionelle Wandlungsphänomene im Kontext bio-psycho-sozialer Problemstellungen/Störungen fokussiert. Wie erklärt sich aus einem evolutionären Blickwinkel das Zustandekommen von Problemen wie Lösungen? Welche Implikationen birgt eine evolutionäre Lesweise für die therapeutische Haltung und die Praxis systematischer Therapie? Welchen Randbedingungen und Prinzipien unterliegt ein therapeutisches Entwickeln von Lösungen? Welche Funktion und Bedeutung kommt der Therapiebeziehung unter eine ko-evolutionären Blickwinkel zu? Jenseits dieser Fragen thematisieren diese Tagebuch-Eintragungen all das was mich seit vielen Jahren bewegt: die Integration psychotherapeutischer Modellbildung und Therapiepraxis; eine neurobiologische Fundierung von Psychotherapie; die Einbeziehung von Ergebnissen therapeutischer Wirk- und Prozessforschung sowie der Bindungsforschung in therapeutische Theoriebildung; und sie erzählen von therapeutischen Begegnungen, die mein Arbeiten und leben prägen und bereichern, von Weggefährten und Wanderungen.

Preis: € 16.50
Seiten: 180

Auflage: 2009
Verlag: Krammer
Cover: Manchmal ist es fast zum Verrückt-Werden

Autor: Hargens, Jürgen

Manchmal ist es fast zum Verrückt-Werden

Partner psychisch Kranker: Was kann ich tun?

Preis: € 9.20
Seiten: 64

Auflage: 2003
Verlag: Krammer
Cover: Dem Leben Gestalt geben. Erik H. Erikson aus interdisziplinärer Sicht

Autoren: Hofmann, Hubert / Stiksrud, Arne

Dem Leben Gestalt geben. Erik H. Erikson aus interdisziplinärer Sicht

Dieses Buch will Leben und Werk eines der renommiertesten Psychologen - Erik Homburger Erikson - "Gestalt" geben. Nicht als Biografie und doch mit vielen biografischen Verweisen beleuchten Experten aus unterschiedlichen Disziplinen ihr Bild von Erikson, der so je nach Blickwinkel verschiedene "Identitäten" annimmt. Dabei werden genuin psychologische Betrachtungsweisen - Tiefenpsychologie, Entwicklungspsychologie - ebenseo erhellt, wie Bezüge zur Pädagogik, Philosophie bis hin zur Theologie hergestellt. Erst aus einer solchen interdisziplinären Sicht ergibt Leben und Werk eine bis heute moderne "Gestalt". Dieses Buch soll verleiten, Erikson wieder und wieder zu lesen und aus dem Blickwinkel der Disziplinen zu betrachten, in die sich explizit und/oder implizit sein Gedankengut eingenistet und hineingewoben hat.

Preis: € 29.50
Seiten: 380

Auflage: 2004
Verlag: Krammer
Cover: Milieutherapie - Stationäre jugendpsychiatrische Betreuung unter Berücksichtigung des psychischen Strukturniveaus

HerausgeberInnen: Katzenschläger, Petra / Gottwald, Sandra / Mannsberger, Thomas

Milieutherapie - Stationäre jugendpsychiatrische Betreuung unter Berücksichtigung des psychischen Strukturniveaus

Milieutherapeutisches Arbeiten setzt bei Jugendlichen mit psychiatrischen Störungen an den einzelnen Sequenzen des täglichen Lebens an, etwa beim strukturieren des Tgaes, sowie bei der Durchführung unterschiedlicher Aktivitäten. Dabei werden deren Auffälligkeiten beobachtet und bearbeitet. Um sich in der Vielfältigkeit, welche die Multiprofessionalität bietet, nicht zu verlieren und dem ressourcenorientierten Ansatz zu entsprechen, werden die Eindrücke der gruppendynamischen Prozesse mit der OPD-KJ vervollständigt. Es zeigt sich, dass die OPD-KJ eine geeignete Ergänzung zur ICD-10 Diagnostik darstellt. Das Buch präsentiert einen Klinikalltag und öffnet interessante Aspekte in der Zusammenarbeit mit Jugemdlichen in stationärer Behandlung.Mit einem Geleitwort von Helmuth Figdor.

Preis: € 22.00
Seiten: 167

Auflage: 2015
Verlag: Krammer

Treffer: 35 - Seiten:1 | 2 | 3 | 4    Blättern: Vorwärts